8. SIT: „Immobilienkonjunktur 2017/2018 - Was haben wir zu erwarten"

 

Auf das globale Gefüge von Wirtschaften und Gesellschaften scheinen disruptive Kräfte zu wirken.
BREXIT, Trump, wohlmöglich auch ein GREXIT, Annexion der Krim und die nationalen populistischen Tendenzen sind nur oberflächliche Indizien für einen aufkommenden Protektionismus.
Die gesamte Statik der Nachkriegsarchitektur geopolitischer und weltwirtschaftlicher Strukturen wird auf eine harte Belastungsprobe gestellt.
Im diesjährigen SIT wollen wir diese Belastungswirkungen aus verschiedenen Perspektiven beleuchten, um letztlich die Konsequenzen für die Immobilienbranche aufzuzeigen. Wir erwarten eine informative und spannende Veranstaltung, die auch Raum für Networking lässt.

Prof. Dr. oec. Hanspeter Gondring FRICS

Menold Bezler - Rechtsanwälte Akademie der Immobilienwirtschaft